Produktname
Hersteller
Artikel-Nr:
39,95 € *
25%
29,95 € *
Varianten...
Menge:
-
+

Wanderwege in Busan

Wanderwege in Busan

Eine der schönsten Möglichkeiten, die Landschaft von Busan zu sehen und zu genießen, sind Straßen und Wege wie der Haeparang, Galmaet-gil und Dalmaji-gil. Da Busan eine Küstenstadt ist, erstrecken sich die Wege entlang von Meeren, Flüssen, Bergen, Wolkenkratzern, Dörfern und mehr.

Der Haeparang-Pfad ist ein 770 km langer Küstenpfad, der dem Haeparang-Pfad entlang der gesamten Ostküste Südkoreas verläuft. Von Goseong in der Gangwon-do-Provinz bis nach Busan ist der Pfad in 50 Abschnitte unterteilt, von denen 4 (73,7 km) in Busan liegen. Kurs 1 führt durch den Gwangalli-Strand und den Haeundae-Strand, die beiden Hauptstrände von Busan. Kurs 2 beginnt in Mipo und führt weiter nach Cheongsapo und weiter zum Hafen Daebyeonhang. Der 8 km lange Abschnitt des Kurses 2 vom Haeundae-Strand nach Songjeong

Der Strand wird auch “Dalmaji-gil Road (Moontan Road)” genannt und ist für seine Nachtlandschaft bekannt. Die hügelige Straße am Wausan Mountain ist gesäumt von gemütlichen Cafés und Galerien. Der 278,8 km lange Galmaet-gil-Pfad wurde nach Busans berühmter Galmaegi, der Möwe, benannt. Die 9 Strecken des Galmaet-gil-Pfads verlaufen entlang der Küste und durch Flüsse, Berge, heiße Quellen und Dörfer der Stadt. Kurs 2-2 ist ein landschaftlich reizvoller Küstenpfad, der den städtischen Naturpark Igidae und den Oryukdo Skywalk besucht und als “River Breeze & Sunset Glow Trail” bekannt ist. Kurs 4-3 führt entlang von Stränden, Flüssen, Wäldern und wunderschönen Orten des Sonnenuntergangs, einschließlich des Dadaepo Beach. Die Kurse können zwischen 2 und 8 Stunden dauern, und wer von allen Kursen einen Stempel bekommt, kann ein Souvenir erhalten.